I. Neue Praxisräume seit 1.10.12 im Medicum Böblingen auf dem Flugfeld

II. Gemeinschaftspraxis

III. Erreichbarkeit

IV. Urlaub

V. Seminare/Schulungen für Patienten mit Asthma und COPD

VI: Weitere Informationen und Links unter "Weiteres"

 


 

I. Neue Praxisräume

Seit dem 01.10.2012 ist die Praxis im Gesundheitszentrum Flugfeld Sindelfingen/Böblingen tätig.

Adresse:

Konrad-Zuse-Strasse 14

71034 Böblingen

Telefon 07031/205 910

Fax 07031/205 919

Vorteile:

  • Einladende, neue, den aktuellen Anfordernissen angepasste Praxisräume
  • behindertengerecht
  • sehr gute Erreichbarkeit vom gesamten Kreis Böblingen mit öffentl. Nahverkehr (S-Bahn S1, S 60, Schönbuchbahn und Bus)
  • Parkplätze in der unmittelbarer Nähe

Das Gesundheitszentrum liegt direkt hinter dem Durchgang vom Böblinger Bahnhof Richtung Flugfeld.

______________________________________________________________________________________________________

II. Gemeinschaftspraxis

Seit dem 01.10.2016 gestalten Dr. med. Christian Storz und Dr. med. Rául Prettner mit Herrn Dr. med. Stefan Veitshans eine Gemeinschaftspraxis mit Sitz im

medicum Böblingen-Flugfeld in der Konrad-Zuse-Strasse 14 in 71034 Böblingen,

telefonische Anmeldung unter der Tel. Nr. 07031 / 205910.

Seit 01.01.14 ist Frau Dr. med. Elisabeth Storz als Fachärztin für Allgemeinmedizin in der Praxis tätig.

Sie wird sich ausschließlich auf lungenärztliche Fragestellungen konzentrieren, eine hausärztliche Tätigkeit wird sie nicht anbieten.

______________________________________________________________________

III. Erreichbarkeit

Telefonisch erreichbar sind wir vormittags von 8-11 Uhr, am Montag und Donnerstag auch nachmittags von 15-16 Uhr.

Für Absagen schicken Sie uns gerne ein Fax oder schreiben uns eine Mail!

  • Fax-Nummer: 07031 205919
  • Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fax und emails werden täglich gelesen und bearbeitet.

Terminvereinbarungen bitte NUR telefonisch oder online - Hinweise hierzu auf der Startseite!

 

Wartezeiten auf einen Termin in Lungenpraxen haben viele Gründe:

 

1. Die Zulassung von zu wenig auf Lungenkrankheiten spezialisierten Lungenärzten durch den Zulassungsausschuss (zusammengesetzt aus Repräsentanten der Kassenärztlichen Vereinigung, Stuttgart und Krankenkassen).

2. Die Einschränkung der (lungen-)ärztlichen Leistungen auf eine vorgegebene Anzahl von zu behandelnden Patienten und das für deren Untersuchung bereitgestellte Geld.

3. Die daraus abgeleitete Einstellung der Lungenpraxen auf diese Vorgaben (räumlich, personell, Praxiseinrichtung, Leistungsumfang, Praxisöffnungszeiten).

4. Auch die Lage der Praxis, deren Ruf, die Zusammenarbeit mit zuweisenden Hausärzten, der Behandlungsumfang der Leistungen der Praxis, durchgehende Präsenz auch in den Ferienzeiten usw. mag sich auf einen Terminwunsch in einer bestimmten Lungenpraxis auswirken.

5. Die Wartezeiten auf einen Termin beim Lungenfacharzt sind im Großraum Stuttgart unterschiedlich, das Einholen verschiedener Terminangebote ist aber umständlich.

6. Ein Tipp: gehen Sie immer zuerst zu Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt. Sie/er kann die Schwere der Beschwerden und die Notwendigkeit weiterer Untersuchungen abschätzen und weitere Diagnostik und Behandlungen einleiten. Im Notfall kann er auch einen raschen Termin mit der Facharztpraxis vereinbaren.

 

Wollen Sie das Problem der langen Wartezeiten ursächlich angehen?

Dann beschweren Sie sich wegen langer Wartezeiten auf einen Termin beim Lungenfacharzt

schriftlich a) bei Ihrer Krankenkasse und b) bei der Kassenärztlichen Vereinigung, Stuttgart.

 

Mit besten Grüßen

Dr. med. Christian Storz


IV. Urlaubstermine:

 

Wir haben auch 2019 (fast) immer für Sie geöffnet!

Bitte beachten Sie unsere eingeschränkten Öffnungszeiten:

Februar

KW 8              18.02. - 22.02.19      vormittags 8 bis 12 Uhr

April

KW 14            01.04. - 05.04.19      vormittags 8 bis 12 Uhr
KW 17            23.04. - 26.04.19      vormittags 8 bis 12 Uhr

Mai

KW 20            13.05. - 17.05.19      vormittags 8 bis 12 Uhr
KW 22            31.05.19                     ----- geschlossen----

Juni

KW 24/25       11.06. - 19.06.19      vormittags 8 bis 12 Uhr
KW 25            21.06.19                    ---- geschlossen ----

Juli

KW 30            15.07. - 26.07.19      vormittags 8 bis 12 Uhr
KW 31            29.07. - 02.08.19      ---- geschlossen ----

August

KW 32            05.08. - 09.08.19      vormittags 8 bis 12 Uhr
KW 34            19.08. - 23.08.19      vormittags 8 bis 12 Uhr

Oktober

KW 40            04.10.19                    ---- geschlossen ----

November

KW 45            04.11. - 08.11.19        vormittags 8 bis 12 Uhr


Dezember

KW 52/1         23./27./30.12.19        vormittags 8 bis 12 Uhr
KW 52            24.12.19                    ---- geschlossen ----
KW 1              31.12.19                    ---- geschlossen ----


 

V. Seminare/ Schulungen für Patienten mit Asthma und COPD

80 % aller Asthmatiker mit leicht- und mittelgradiger Ausprägung können ihr Asthma gut oder vollständig kontrollieren und ein ganz normales Leben führen.

Asthma und COPD beherrschen lernen - nicht umgekehrt! Wer mehr über seine Erkrankung weiss, kann z.B bei Infekten, Pollenflug oder Umweltbelastungen mögliche Verschlechterungen abwenden.

Sie lernen im Seminar/Schulung auf Auslöser von Verschlechterungen zu achten, mit den Inhalationsprays richtig umzugehen, zuhause eigene Lungenfunktionsaufzeichnungen durchzuführen und zu beurteilen und so optimal mit der Erkrankung umzugehen. Die Belastbarkeit und die Luftnot im Alltag verbessert sich, sportliche Bewegung ist wieder möglich und die Angst vor der Erkrankung weicht, eben weil Sie die Erkrankung beherrschen lernen.

Die Seminare/Schulungen finden monatlich statt, die genauen Termine sind links unter "Schulungstermine" aufgeführt. Ein Seminar besteht immer aus zwei Teilen und findet immer an einem Montag und dem darauf folgenden Mittwoch statt (2x je 3 Stunden).

Die Krankenkassen (gesetzlich und private Kassen) unterstützen Sie bei den Seminaren/Schulungen: Patienten, die im Disease-Management-Programm, DMP Asthma oder DMP COPD, durch ihren Hausarzt oder einen Lungenarzt eingeschrieben sind, können an der Schulung kostenlos teilnehmen. Diese Einschreibung in das Programm ist auch noch vor der Schulung möglich.

Sie können sich anmelden, indem Sie das Anmeldeblatt, das Sie unter "Schulungstermine" finden, ausdrucken und uns per Post oder FAX zukommen lassen. Gerne schicken wir Ihnen auch unseren Schulungsflyer mit weiteren Infos zu.

 


 

VI. Weitere Informationen und Links unter "Weiteres"

Zum Seitenanfang